TR73

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Drucken

Projektbereich A: Prozesse

Der Projektbereich A stellt den tragenden Bereich des Forschungsverbundes dar, da hier neben der Erarbeitung der fertigungstechnologischen Kompetenz in den umformtechnischen Projekten sowie der begleitenden Entwicklung qualitätssichernder Methoden zum einen Randbedingungen für die anderen Projektbereiche vorgegeben wurden, zum anderen die Erkenntnisse der anderen Bereiche integriert und messtechnische Anwendungen evaluiert wurden. Der Schwerpunkt des Projektbereichs Prozesse lag in der 1. Förderperiode einerseits in der Erforschung umformtechnischer Fertigungstechnologien im Rahmen der Blechmassivumformung zur Herstellung funktionsintegrierter Blechkomponenten, andererseits in der Entwicklung von für die Blechmassivumformung optimierten Methoden zur numerischen Simulation. In der 2. Förderperiode gewann die Adaption und Anwendung der Erkenntnisse und Methoden aus den Bereichen B und C mit zunehmendem Projektfortschritt an Bedeutung. Die Erhöhung der Komplexität der Werkstücke und die Verknüpfung der Prozesse waren Gegenstand der Arbeiten. In der 3. Förderperiode wird der Fokus der Arbeiten auf der lokalen Einstellung der Eigenschaften der Werkstücke und den daraus resultierenden Anforderungen an die Werkzeuge und prozessangepassten Halbzeuge liegen. Die Integration der Erkenntnisse und Methoden aus den Bereichen B und C ist für eine erfolgreiche Bearbeitung dieser Fragestellungen Voraussetzung.