TR73

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


T05 - Schwingungsüberlagerung



Erweiterung der Prozessgrenzen durch Integration der Schwingungs-überlagerung in einen industrienahen Blechmassivumformprozess

Projektstatus: laufend

Letztes Update: 31.07.2019



Mitglieder


Das Ziel des beantragten Transferprojekts ist die Übertragung der im Teilprojekt A7 gewonnenen Erkenntnisse bezüglich der Schwingungsüberlagerung auf die Randbedingungen eines industrienahen Blechmassivumformprozesses. Mittels der leistungsstarken Schwingungsüberlagerung soll in einem Blechmassivumformprozess ein optimierter Stofffluss, gesteigerte Bauteilqualität sowie eine Reduzierung der Prozesszeiten realisiert werden. Hierfür wird ein industrieller Axialformprozess abstrahiert und der Einfluss der Schwingungsüberlagerung untersucht. Dabei soll der Einfluss der neuartigen Schwingeinrichtung aus dem TP A7 bei Frequenzen von bis zu 600 Hz und einer Amplitude bis zu 60 μm auf den Modellprozess untersucht werden. Aus den gewonnen Ergebnissen wird anschließend ein Übertragungsansatz auf andere BMU-Prozesse entwickelt.