TR73

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


A7 - Dynamische Prozesskräfte



Verbesserung von kombinierten Scherschneid- und Ziehprozessen durch Aufbringen dynamischer Prozesskräfte im Krafthauptfluss der Maschine

Projektstatus: laufend

Letztes Update: 25.01.2017



Mitglieder


Im Fokus des TP A7 steht in der dritten Phase die ganzheitliche Betrachtung der Prozesskette zur Herstellung von blechmassivumgeformten Bauteilen. Zunächst wird die Herstellung von Bauteilen mit hoher funktionaler Oberflächengüte sowie der Einfluss der Reibung bei der Schwingungsüberlagerung untersucht. Die Nutzung der Bauteile soll anhand der Auswirkungen des Werkzeugverschleißes auf die Bauteilqualität sowie im Rahmen von Untersuchungen zum Restformänderungsvermögen an schwingungsüberlagert hergestellten Bauteilen analysiert werden. Infolgedessen werden folgende Teilziele abgeleitet:

  • Grundlagenversuche über den Einfluss von Schwingungsparametern auf die Reibung und Oberflächenqualität anhand von Ringstauchversuchen
  • Übertragung der identifizierten Schwingungsparameter auf den Prozess zur Herstellung von blechmassivumgeformten Bauteilen mit hoher Oberflächengüte und Funktionalität
  • Betrachtung des Werkzeugverschleißes bei der Herstellung von blechmassivumgeformten Bauteilen
  • Identifikation des Restformänderungsvermögens von schwingungsfrei und -überlagert hergestellten Bauteilen um Aussagen über den Einsatzbereich der Bauteile treffen zu können
  • Validierung der entwickelten Methoden am schwingungsüberlagerten BMU-Prozess

 



Arbeitskreise