TR73

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


A6 - Funktionsorientiertes Prüfen



Strategien für das funktionsorientierte optische Prüfen umgeformter Präzisionsbauteile

Projektstatus: laufend

Letztes Update: 17.12.2018



Mitglieder


In der aktuellen Phase wird auf Basis der bisherigen Ergebnisse der durchgängige automatisierte Messprozess komplettiert. Hierzu wird in einem ersten Schritt eine vollautomatische und bedarfsgerechte Kalibrierung für das mehrskalige Multisensor-Messsystem untersucht und entwickelt. Dabei wird ein Hexapod zur flexiblen Positionierung des Wesktückes verwendet. Damit können einerseits die derzeit noch erforderlichen, manuellen Eingriffe in die Positionierung und Digitalisierung des eigens erarbeiteten Kalibrierkörpers ersetzt werden und anderseits die Bestimmung des notwendigen Kalibrierintervalls durch Methoden zur Bewertung der Kalibrierqualität und daraus abgeleitete Kalibrierintervalle wissenschaftlich begründet werden. In einem zweiten Schritt gilt es, die gleichzeitige Erfassung von diffus und gerichtet reflektierenden Oberflächen zu ermöglichen. Insbesondere hochreflektive Bereiche lassen sich auf Grund der Überbelichtung mit dem Streifenlichtprojektionsverfahren nicht ausreichend sicher erfassen. Auf Basis der Analyse des Einflusses der Reflektivität und der Neigungswinkel der Oberflächen auf das Messergebnis, wird ein Messsystem und -verfahren zur simultanen Streifenlichtprojektionsmessung und deflektometrischen Messung von gerichtet reflektierenden Bereichen untersucht und entwickelt. Weiterhin ist der Einfluss des prozessbedingten Restschmierstoffs auf die Messergebnisse zu bestimmen, indem die Eigenschaften der auftretenden Dünnschichten auf dem Bauteil auf Grundlage verschiedener Schmierstoffmischungen hinsichtlich der Schichtausbildung und Verteilung der Schmierstoffe vor und nach der Umformung untersucht werden. Dies ermöglicht die Bestimmung und Korrektur der lokalen, systematischen Messabweichung durch den Schmierstofffilm.


Arbeitskreise


Veröffentlichungen

    2018

    • Metzner, S.; Ramesh, R; Hausotte, T.: Local histogram equalization and homomorphic filtering to improve wide-angle stereo disparity computation. In: Längle, Thomas, Puente León, Fernando, Heizmann, Michael (Hrsg.): Forum Bildverarbeitung 2018, (2018), Karlsruhe: KIT Scientific Publishing, S. 265-276
    • Metzner, S.; Ramesh, R.; Müller, A. M.; Hausotte, T.: Evaluation of reflection properties of sheet bulk metal formed parts by pixel wise analysis of camera images provided for triangulation measurement. In: ITG – Informationstechnische Gesellschaft im VDE (Hrsg.): ITG-Fachbericht 281 Sensonsoren und Messsysteme, 281(2018), Berlin: VDE Verlag GmbH, S. 203-206
    • Metzner, S.; Hausotte, T.: Holistic dimensional measurement of sheet-bulk metal formed parts. In: Society of Photo-Optical Instrumentation Engineers (SPIE) (Hrsg.): Optical Metrology and Inspection for Industrial Applications V, 10819(2018)108190, Bejing: spiedigitallibrary, S. 1-9

    2017

    • Metzner, S.; Hausotte, T.; Loderer, A.: Ganzheitliche dimensionelle Messung von blechmassivumgeformten Bauteilen. In: tm – TechnischesMessen, 2016(2017)71, S. 1-10

    Vorträge

      2018

      • 26.06.2018: Metzner, S.: Evaluation of reflection properties of sheet bulk metal formed parts by pixel wise analysis of camera images provided for triangulation measurement, Nürnberg
      • 13.10.2018: Metzner, S.: Holistic dimensional measurement of sheet-bulk metal formed parts, Bejing
      • 30.11.2018: Metzner, S.: Local histogram equalization and homomorphic filtering to improve wide-angle stereo disparity computation, Karlsruhe